100+ positive Bewertungen

 Termine innerhalb von 24 Std.
100 + positive Bewertungen
Termine innerhalb von 24 Std.
Kostenfreie Schmerzanalyse
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Sportler-Work-Out, Übung 1

Stellen Sie sich an einen Tisch oder eine Bank. Strecken Sie einen Arm nach vorn aus. Umgreifen Sie das Handgelenk des gestreckten Arms und spreizen Sie die Finger. Legen Sie das Bein der Gegenseite gestreckt auf den Tisch oder die Bank. Bewegen Sie den gestreckten Arm mit gespreizten Fingern nach oben außen. Führen Sie den gestreckten Arm in die maximale Spannungsposition und ziehen Sie dabei die Zehenspitzen des gestreckten Beins heran (das Bein geht automatisch mit). Halten Sie die Spannung für 3 Sekunden. Wiederholen Sie die Übung 6-mal auf der Seite, auf der die Schulter weiter oben ist, und 4-mal auf der anderen Seite. Gehen Sie zwischen den Wiederholungen immer langsam aus der Spannung heraus.

Expertentipp:

Sehen Sie vor der Übungsausführung in den Spiegel und achten Sie dabei auf Ihre Schultern. Auf der Seite, auf der die Schulter weiter oben ist, werden 6 Wiederholungen gemacht, während Sie auf der anderen Seite lediglich 4 Wiederholungen durchführen.

Sportler-Work-Out, Übung 1

Stellen Sie sich an einen Tisch oder eine Bank. Strecken Sie einen Arm nach vorn aus. Umgreifen Sie das Handgelenk des gestreckten Arms und spreizen Sie die Finger. Legen Sie das Bein der Gegenseite gestreckt auf den Tisch oder die Bank. Bewegen Sie den gestreckten Arm mit gespreizten Fingern nach oben außen. Führen Sie den gestreckten Arm in die maximale Spannungsposition und ziehen Sie dabei die Zehenspitzen des gestreckten Beins heran (das Bein geht automatisch mit). Halten Sie die Spannung für 3 Sekunden. Wiederholen Sie die Übung 6-mal auf der Seite, auf der die Schulter weiter oben ist, und 4-mal auf der anderen Seite. Gehen Sie zwischen den Wiederholungen immer langsam aus der Spannung heraus.

Expertentipp:

Sehen Sie vor der Übungsausführung in den Spiegel und achten Sie dabei auf Ihre Schultern. Auf der Seite, auf der die Schulter weiter oben ist, werden 6 Wiederholungen gemacht, während Sie auf der anderen Seite lediglich 4 Wiederholungen durchführen.